Körperpflege

Wie wäre es mal wieder mit einem „Wellnesstag“ im eigenen zu Hause?!

Ein gepflegter Körper von Kopf bis Fuß steigert nicht nur Ihr Wohlbefinden, sondern erhält auch Ihre Vitalität und Gesundheit. Gönnen Sie sich doch mal eine Auszeit, beispielsweise mit einem wohltuenden Vollbad für Körper und Geist.

 

Ebenso unterstützen wir Sie gerne bei Ihrer täglichen Körperpflege unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Gewohnheiten. Im Unterschied zu klassischen Pflegediensten nehmen wir uns genauso so viel Zeit für Sie wie Sie es sich wünschen.

 

Persönliche und bedürfnisgerechte Körperpflege

Oftmals wird synonym zur Körperpflege auch der Begriff „Grundpflege“ verwendet. Doch der Begriff drückt es bereits aus: Hier werden die Grundbedürfnisse rund um Sauberkeit befriedigt. Die Vision von myhomecare geht jedoch weit darüber hinaus! Denn beim Thema Körperpflege sollten mehr als die gewünschten Grundbedürfnisse abgedeckt werden. Die Haut ist unser größtes Organ und umso wichtiger ist es, dass wir uns in ihr wohlfühlen. Der passende Unterstützungsbedarf bzw. der Umfang der Körperpflege richtet sich nach den individuellen Fähigkeiten oder dem Grad der Selbstständigkeit. Das bedeutet: Umso geringer der Grad der Selbständigkeit ist, desto mehr Hilfestellung und Unterstützung leisten wir entsprechend der individuellen Pflegesituation.

 

Für die Übernahme der Körperpflege wird keine pflegerische Ausbildung benötigt. Das heißt, sowohl Ehepartner als auch Familienangehörige oder eben professionelle Betreuungs- und Alltagshelfer können hier unterstützen. Wichtig ist, dass die pflegebedürftige Person ihrem Gegenüber vertraut und sich mit der Hilfe bei den intimen Tätigkeiten wohlfühlt.

Finanzierung der Körperpflege

Grund- bzw. Körperpflege können auf unterschiedliche Weise finanziert werden. Zum einen können Sie natürlich privat für die anfallenden Kosten aufkommen, oder aber Sie machen Ihre Ansprüche gegenüber der Pflegeversicherung geltend. Die Höhe Ihrer Ansprüche richtet sich dabei nach Ihrem persönlichen Pflegegrad. Die Leistungen lassen sich über die folgenden Budgets der Pflegeversicherung abrechnen:

Pflegesachleistung oder Kombinationsleistung:

Wenn Sie mindestens Pflegegrad 2 haben, können Sie statt des Pflegegeldes auch professionelle Pflege- und Betreuungskräfte über einen ambulanten Pflegedienst in Anspruch nehmen (sog. Pflegesachleistungen). Die Höhe der Leistung ist vom Pflegegrad abhängig und gesetzlich festgelegt. Der ambulante Pflegedienst rechnet dann direkt mit Ihrer Pflegekasse ab.

 

Um eine optimale, auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmte Pflege und Betreuung zu gewährleisten, ist es möglich, dass sich Angehörige und ambulante Pflegedienste die Pflege teilen. In diesem Fall spricht man von Kombinationsleistungen. Konkret bedeutet dies, dass ein anteiliges Pflegegeld gezahlt wird, wenn die Pflegesachleistung nicht in vollem Umfang in Anspruch genommen wird.

Verhinderungspflege:

Verhinderungspflege ist eine Leistung der Pflegeversicherung und dient vor allem der Entlastung von pflegenden Angehörigen. Ziel der Verhinderungspflege ist es, die pflegenden Angehörigen zu entlasten und ihnen die Möglichkeit zu bieten, neue Kraft zu tanken. Ist die pflegende Person verhindert, kann die Körperpflege auch durch einen Alltagshelfer ersetzt werden. Verhinderungspflege steht Pflegebedürftigen zusätzlich zum Pflegegeld zu und setzt dabei ebenfalls einen Pflegegrad der Höhe 2 und aufwärts voraus. Der Betrag der Verhinderungspflege ist für alle Pflegegrade gleich. Grundsätzlich können über die Verhinderungspflege Leistungen für bis zu 1.612 € im Jahr in Anspruch genommen werden. Darüber hinaus besteht zusätzlich die Möglichkeit, diesen Betrag um bis zu 806 € aus dem Budget für die sogenannte Kurzzeitpflege aufzustocken. Damit steht für die Verhinderungspflege ein Satz von bis zu 2.418 € im Jahr zur Verfügung.

Sie suchen neben der Körperpflege auch Unterstützung in anderen Bereichen? Wir sind da, um Sie im Alltag zu unterstützen. Sprechen Sie uns an. Wir finden für Sie einen liebevollen und zuverlässigen Alltagshelfer, der genau zu Ihnen passt. Sie können all unsere Dienstleistungen gern miteinander verbinden. So ist nach der Körperpflege auch noch Zeit für gemeinsame Erledigungen.

Leistungsübersicht:

Wohltuendes Vollbad

Hilfe bei der täglichen Körperpflege

Berücksichtigung der Gewohnheiten

Hilfe beim Ankleiden

Hautpflege